Es geht bergauf.

Am Wochenende bin ich das erste Mal wieder Auto gefahren und heute mit nur einer “Gehhilfe” unterwegs gewesen. Und zwar zum Judo, wo die Kollegen heute zur einer Prüfung angetreten sind. An der auch ich teilgenommen hätte, wenn mir nicht dieser Fauxpas mit dem Bruch passiert wäre.

So richtig von Judo verabschieden kann ich mich aber auch nicht. Ich werde meine weitere Heilung mal beobachten und dann entscheiden, ob ich nicht vielleicht doch noch die Prüfung zum orange-grünen Gürtel mache, zumal ich das Programm im wesentlichen schon drauf hatte.